Posts mit dem Label Review werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Review werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

20. Mai 2016

Alice - through the looking glass

Hallo meine Lieben,

vor einigen Tagen hat eine meiner liebsten Kosmetikmarken wieder ein absolutes Schätzchen auf den Markt geworfen.
Die Rede ist natürlich von Urban Decay und der "Alice - through the looking glass"-Collection, welche man hierzulande leider nicht kaufen konnte. Anke und ich haben unser Exemplar der gehypten Palette deshalb in England bestellt.

Heute möchte ich euch die Palette vorstellen und mit meinem Look zur Palette gleich bei der Blogparade von Miss Xtravaganz teilnehmen welche noch bis zum 12.06.2016 läuft :)


Die Palette:



Ist diese Verpackung nicht ein absoluter Traum? Die ganze Aufmachung lässt mich pausenlos schmachten. Sie ist zum größten Teil matt und hat einige lackierte Akzente.


Wenn man den oberen Deckel hochklappt, befindet sich ein Spiegel auf der Innenseite und es erscheint ein Zitat aus dem Film welches auf 2 Klappdeckel gedruckt ist.


Öffnet man die Klappdeckel erscheint ein wunderschöner blauer Schmetterling der de Flügel ausstreckt....Hach es ist so wunderschön <3


Die eigentlichen Lidschatten befinden sich in der Schublade im unteren Teil der Palette. Diese kann man vollständig entnehmen, so dass man während des Schminkens nicht die komplette Palette in der Hand halten muss.
Ebenfalls enthalten ist ein doppelseitige Pinsel, welcher ja schon Standard bei Urban Decay ist.

Die Spalten der Palette sind einzelnen Charakteren des Films zugeordnet. Von links nach rechts sind das: Alice, Mad Hatter, Mirana, Iracebeth und Time.

Die Qualität der einzelnen Lidschatten ist wie immer sehr gut. Sie sind toll pigmentiert, lassen sich super leicht verblenden und die Farben die ich für den Look genutzt habe lassen sich auch wunderbar feucht verarbeiten.


Der Look:



Für den Look wollte ich möglichst Töne aller 5 Charaktere verwenden, aber ich plane auch noch verschiedene Looks in denen ich nur Farben eines Charakters benutze.


Die Entstehung:

Als erstes habe ich das gesamte unbewegliche Lid mit "Looking Glass" grundiert und "Reflection" als Übergangsfarbe in die Lidfalte gegeben. Anschließend habe ich mit "Duchess" den Inneren Augenwinkel betont und "Salazen Grum" in den äußeren Außenwinkel und die Lidfalte gegeben. Anschließend habe ich "Paradox" auf das mittlere bewegliche Lid gegeben.
Unter die Augenbrauen und als zusätzliches Highlight im Innenwinkel habe ich "Lily" verwendet.
Den Eyeliner habe ich mit "Time" gezogen.
Auf das untere Bewegliche Lid habe ich neben "Hatter" auch "Cake" gegeben.



Auf den Lippen trage ich "Iracebeth", ein wundervolles semimattes Rot. Endlich habe ich "mein" Rot gefunden. Oder was sagt Ihr? Der Auftrag ist super weich und die Lippen fühlen sich total gepflegt an. Außerdem durfte noch Mirana einziehen, welche aber so dunkel ist dass ich wohl noch bis zum Herbst warten muss eh ich ihn tragen kann :D


Konntet Ihr auch eine der Paletten ergattern? Wie gefällt euch der Look?
Lasst es uns gern in den Kommentaren wissen :)

Liebste Grüße


Read More

27. Januar 2016

[Review] Maybelline - The Blushed Nudes

Hey meine Lieben,

die meisten haben es sicher auf Instagram oder anderen Blogs schon gesehen.
Die "The Blushed Nudes"-Palette von Maybelline wird es ab Mitte Februar auch endlich in Deutschland zu kaufen geben. Nachdem die dritte Palette der Reihe gerade in Amerika gelauncht wurde war es aber auch mal höchste Zeit das deutsche Sortiment zu bereichern.

Ich habe mir das gute Stück im November aus UK mitgebracht und möchte euch heute in eurer Kaufentscheidung unterstützen :)


Die Fakten:


Die Palette hat die selbe Form wie die "The Nudes"-Palette von Maybelline. Sie ist allerdings passend zum Thema "blushed" in einem rosigen Ton gehalten. Die Farbzusammenstellung erinnert im ersten Moment sehr an die Naked 3-Palette, einfach durch den Mix aus Rosa, Pink und Nude.
Allerdings kann ich natürlich keinen direkten Vergleich ziehen da ich die Naked 3 nicht besitze.

Kosten wird die Palette ca. 10 Euro. Ausserdem wird sie permanent erhältlich sein.

Die Farben:




Die Pigmentierung der Farben lässt keine Wünsche offen. Man bekommt wirklich sehr weiche und farbintensive Lidschatten.
Einziges Manko: Fallout. Die Farben krümeln wirklich sehr, aber wenn man das weiß kann man ja entsprechende Maßnahmen ergreifen.

Mit der Palette lassen sich sowohl dezente Alltagslooks als auch dramatische Looks schminken.

Der Look:

Ich zeige euch natürlich auch noch einen Look mit der Palette. dieser hier ist sehr alltagstauglich :)




Aif dem beweglichen Lid trage ich eine Mischung aus den Farben 2 und 4 und in der Crease und am unteren Wimpernkranz eine Mischung aus 5, 6, 7 und 8 :) Unter der Augenbraue und im Innenwinkel habe ich mit dem hellsten Ton der Palette gehighlightet.

In Wirklichkeit wirken die Farben noch viel rosaner. Schade dass die Kamera das nicht eingefangen hat.

Ich hoffe die Review und der Look gefallen euch trotzdem.

Liebe Grüße


Read More

15. Januar 2016

[Review] Loréal La Palette Smoky / Ombreé

Hey meine Lieben,

heute zeige ich euch die erste Palette die ich mir aus Nordirland mitgebracht habe.
Es handelt sich um die Loréal La Palette Smoky. In Deutschland wird diese Palette zu Beginn des Jahres erscheinen, das allerdings unter dem Namen La Palette Ombreé. Wenn man mich fragt ist der Name Ombreé völlig unpassend. Es ist definitiv eine Smoky :D Aber gut. Nach einiger Recherche ist es auf jeden Fall dieselbe Palette.

Ich habe sie zum Black Friday für umgerechnet ca.15€ gekauft, in Deutschland wird sie um die 20€ kosten. Ob sie das auch wert ist wird sich im Folgenden herausstellen.


Die Palette ist wie wir es von der La Palette Nude kennen in glänzendem, schwarzen Plastik gehalten und die Schrift ist metallisch aufgedruckt, Wenn man mich fragt kommt das ganze nicht besonders hochwertig rüber, es fühlt sich einfach nicht nach 20€ Drogerie an.


Im Inneren befindet sich ein großer Spiegel und 10 Lidschatten, sowie ein Applikator.
Die Farben waren für mich mal etwas anderes als diese Nude und Blushed-Nude Paletten deshalb durfte diese einziehen. Leider gab es in diesem Moment keinen Tester und so habe ich sie auf blauen Dunst mitgenommen. Das Loreál Lidschatten machen kann wusste ich deshalb habe ich mir keine weiteren Gedanken gemacht.


Die Farben sind in meinen Augen ein guten Mix man hat Highlighter- Blende- mittlere und dunkle Töne. Allerdings passen diese auf den ersten Blick nicht alle wirklich gut zueinander, da ist schon Experimentierfreude gefragt.

Geswatcht habe ich ohne Base mit einem Fingerstrich.
Wie ihr seht haut die Pigmentierung definitiv nicht vom Hocker. Für mich ist das aber kein Grund die Palette als schlecht zu bezeichnen. Man Sollte die Farben aufbauen, gut blenden und verarbeiten können.

Verblenden lassen sich die Farben wirklich super. Die ganz linke Farbe, nicht das braun sondern links daneben, ja da ist noch eine Farbe :D, eignet sich wirklich gut zum Blenden.
Allerdings krümeln die Lidschatten echt extrem. Einmal mir dem Pinsel rein hat man das halbe Pfännchen aufgewühlt.
Schickten kann man die Farben, aber man braucht wirklich viel Geduld. Man kann aber, wenn man will.


Hier seht Ihr mal einen Look den ich mit der Palette geschminkt habe.
Da die Farben keine Namen habe arbeite ich jetzt mit Nummern von links nach rechts :)


Zuerst habe ich Farbe 1 auf dem gesamten oberen Lid aufgetragen und die Blendbarkeit zu verbessern. anschließend habe ich Farbe 3 auf den vorderen Teil des beweglichen Lids gegeben. Mit Farbe 2 habe ich versucht die Lidfalte zu definieren, da man das aber Kaum gesehen hat habe ich Farbe 4 darüber gegeben und eingearbeitet.
Anschließend habe ich mit Farbe 7 den Brauenbogen und den inneren Augenwinkel gehighlightet.
Auf das untere Lid habe ich eine Mischung aus Farbe 2 und 4 gegeben.

Danach Lidstrich und Mascara. Fertig war der Look.



Fazit:

Für mich hat sich der Kauf dieser Palette nicht gelohnt. Wenn ich bedenke dass ich Deutschland dafür 20€ hingelegt hätte hätte ich mich womöglich noch mehr geärgert.
Man kann mit den Lidschatten arbeiten aber man braucht eben viel Zeit, das kann Loréal definitiv besser, wie ich euch demnächst noch an einer anderen Palette zeigen werde :)

Nun gut, ich hoffe euch hat diese kleine Review gefallen.
Kennt ihr die Paletten von Loréal bereits? Wie zufrieden seid Ihr?

Lasst es uns in den Kommentaren wissen.

Liebste Grüße



Read More

6. Januar 2016

[Review] Carli-Bybel-Palette von BH-Cosmetics

Hey meine Lieben,

wir hoffen Ihr seid gut ins neue Jahr gerutscht:)
Wir melden uns heute mit einigen kleinen Änderungen zurück.
Das Team um unseren Blog hat sich leider etwas verkleinert und deshalb wird "Beauty, Fashion, Lifestyle" jetzt nur noch von Anke und mir (Sabrina) geführt. Im Leben läuft leider nicht immer alles nach Plan, aber man kann das Beste daraus machen.

Deshalb nutzen wir das neue Jahr als neuen Start und freuen uns euch in Zukunft weiterhin tollen Content bieten zu können.

Außerdem möchten wir uns besser vernetzen und suchen deshalb Gastblogger. Alle Infos dazu findet Ihr hier. Wir würden uns freuen von euch zu lesen :)

Und nun geht es auch schon mit dem eigentlichen Post los.

In letzter Zeit sind einige neue Produkte bei mir eingezogen. In den kommenden Wochen möchte ich euch immer mal wieder einige davon vorstellen.
Den Anfang macht die Carli-Bybel-Palette von BH-Cosmetics, weil ich leider nicht weiß wie lange diese noch erhältlich sein wird.

Dieses Schätzchen wäre fast an mir vorbei gezogen, denn ich hatte überhaupt keine Ahnung wer Carli Bybel überhaupt ist. Aber auf einmal war mein Instagram-Feed voll mit dieser Palette und der Hype machte auch auf Facebook seine Runden, also "musste" ich sie kaufen. Danach habe ich erst einmal geschaut wer Carli Bybel ist, und nun habe ich sie in meinem Youtube-Feed und die Palette auf meinem Tisch :D


Die Fakten:


Die Palette gibt es im Online-Shop von BH-Cosmetics zu kaufen und ich habe 12,50€ bezahlt. Während ich diesen Artikel tippe, ist die Palette nicht vorrätig aber sie soll nochmal zu Beginn des Jahres "on Stock" kommen :)
Enthalten sind 10 Lidschatten in neutralen Tönen und 4 Highlighter.
Die Verpackung ist aus stabilem Karton und enthält einen Spiegel auf der Innenseite.


Die Papppackung ist vielleicht Geschmackssache aber für 12,50 erwarte ich jetzt keinen Kunststoff.
Einziges Manko ist der stechende Geruch der einem bei der ersten Benutzung entgegen strömt. Sehr chemisch und nichts für sensible Näschen.

Die Farben:




Die Farben sind alle neutral, 5 von ihnen sind matt bzw. satiniert und 5 von ihnen schimmern.
Leider haben die Farben keine Namen, was ich eigentlich immer ganz praktisch finde.
Qualitativ sind die Lidschatten wirklich gut. Man kann sie gut verblenden, die Textur ist sehr buttrig und sie erzeugen kaum Fallout.


Die Highlighter sind ebenfalls von buttrig, weicher Textur und wie ihr seht sehr pigmentiert. Die lassen sich ebenfalls wunderbar verblenden und sind auch keine "Glitterbomben" Ich denke ich werde sie eher als Lidschatten missbrauchen, da sie als Highlighter leider zurzeit nicht meinen Geschmack treffen.


Der Look:



Natürlich zeige ich euch keine Palette ohne wenigstens einen Look geschminkt zu haben.


Das Augenmakeup ist eher dezent gehalten und super im Alltag tragbar.
Ich habe die beiden dunkleren Schimmerlidschatten aus der unteren Reihe in die Lidfalte gegeben, den ersten Ton aus der unteren Lidschattenreihe in den Innenwinkel und unter die Braue und auf die Mitte des beweglichen Lides habe ich den zweiten Ton aus der ersten Reihe feucht aufgetragen.
Auf das untere Lid habe ich wieder die beiden dunklen Brauntöne gegeben.

Anschließend noch Eyeliner, schwarzer Kajal und Wimperntusche :) Fertig!



auf den Wanken trage ich den dunkelsten Highlighter als Blush und weil ich nie genug Glow bekommen kann den hellsten Highlighter als Highlight :D
Auf den Lippen trage ich Sin von MAC :)

Das Fazit:


Ich würde die Lidschattenpalette weiterempfehlen. sie ist eine schöne Zusammenstellung aus hübschen Lidschatten und für 12,50€ ein echtes Goldstück in jeder Schminksammlung. Einzig störend ist der anfängliche Geruch.

Wie gefällt euch die Palette?
Habt ihr sie selbst schon gekauft?


Liebste Grüße


Read More

© Befali_de, AllRightsReserved.

Designed by ScreenWritersArena