24. Februar 2016

Lauwarmer mediterraner Nudelsalat

Hallo Ihr Lieben,

wenn es bei der Essenzubereitung schnell gehen muss, ist zumindest bei mir Pasta immer ein Favorit. Um dem hohen Kohlenhydratanteil hin und wieder entwas entgegen zu wirken, bereite ich Pasta oft in Form eines Salates zu. Dieser kann dann entweder als Beilage oder als Hauptgericht gegessen werden. 

lauwarmer mediterraner Nudelsalat

Für meinen lauwarmen mediterranen Nudelsalat benötigt man für 3 - 4 Portionen:

  • 120 - 150 g Pasta (in meinem Fall ist das griechische Pasta in Form von Reiskörnern)
  • ca. 12 - 15 Cocktailtomaten
  • 2 - 3 mittelgroße Schalotten
  • 2 mittelgroße Zucchini
  • ca. 100 g jungen Mangold (alternativ jungen Spinat)
  • Olivenöl
  • Salz, Pfeffer, Oregano, Lorbeerblatt und getrocknete Chilischoten

Gemüse für den Nudelsalat

Und so wird der Salat zubereitet:

  • Die Pasta nach Packungsanleitung kochen und danach abseihen und kurz beiseite stellen.
  • Zucchini und Tomaten in mundgerechte Stücke und die Schalotten in Ringe schneiden. Den Mangold waschen und trockenschleudern.
  • In einer Pfanne etwas Olivenöl mit einem Lorbeerblatt und einer getrockneten Chili heiß werden lassen  und die Zucchini scharf von allen Seiten anbraten. 
  • Danach in der selben Pfanne die Zwiebelringe glasig dünsten und zuletzt den Mangold darin kurz andünsten. 
  • Die Tomaten bleiben roh.
  • Nun nur noch alle Zutaten miteinander vermengen und mit  Olivenöl, Salz, Pfeffer und etwas Oregano abschmecken und ganz kurz ziehen lassen. 

Tipp: Am Besten lauwarm genießen, aber auch kalt ist der Salat natürlich sehr lecker.

Idee zum Anrichten des Nudelsalates

Mögt ihr Pasta und wenn ja, in welcher Form am liebsten: klassisch mit Tomatensoße oder eher ausgefallenere Varianten? Wir freuen uns, wenn ihr uns euer Lieblingspasta-Rezept in den Kommentaren verratet. 

Herzlichst Anke





3 Kommentare:

  1. Hallo!

    Das sieht soooo lecker aus! Ich hab es gleich abgespeichert :) Das wird bald ausprobiert!

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank für die nette Idee. Jetzt habe ich gleich Hunger ;-) Für nächsten Sonntag werde ich mir dein Rezept einmal vornehmen. Ich freue mich auf deinen Gegenbesuch auf www.Melusines-Welt.blogspot.de (gerne mit Like auf FB unter Melusines Welt). Grüße von Biggi vom Blogger Comment Day

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Biggi und liebe Astaja, wir wünschen euch ganz viel Spaß beim Nachmachen und hoffen, dass euch der Salat so gut schmeckt, wie uns. Ihr könnt ja mal berichten^^

    Ganz liebe Grüße Anke

    AntwortenLöschen

© Befali_de, AllRightsReserved.

Designed by ScreenWritersArena