25. November 2015

aktuelle Schmucktrends Herbst/Winter 2015/16

Hallo Ihr Lieben,

heute gibt's mal einen ungewöhnlichen Post von mir. Ich verlasse mein DIY-Ressort und begebe mich in die glitzernde Fashionwelt...

Als bekennende Schmuckelster und leidenschaftliche Schmucksammlerin sowie Schmuckbastlerin bin ich natürlich immer auf der Suche nach den aktuellen Trends, neuen Inspirationen und auch neuen Materialien und Techniken.

Ich habe mich mal bei den Designern umgesehen und für euch die aktuellen Trends auf den Laufstegen herausgesucht.

Und eines ist in dieser Saison das Credo schlechthin: groß, größer, noch größer.

Dennoch könnten die Trends nicht unterschiedlicher sein.

Auf der einen Seite ist es eine Opulenz, die an vergangene Epochen erinnert. Schmuckstücke, die leicht dem Barock oder dem viktorianischen Zeitalter entsprungen sein könnten. Diese sind z.T. vermischt mit Einflüssen aus unterschiedlichen indianischen bzw. lateinamerikanischen Kulturen. So zu sehen z.B. bei Givenchy.  Besonders Broschen sind bei Designern wieder gern gesehen. Bei Balenciaga beispielsweise werten Monogramm-Broschen sogar einfache Strickpullover auf. Auch bei Prada wird auf opulenten Haarschmuck gesetzt, dieser aber ist modern interpretiert und besteht aus Plexiglas.


Auf der anderen Seite sind grafische Formen ein großes Thema. Bei Marni setzt man auf große grafische Ohrringe, die fast schon an die 60er und 70er Jahre erinnern. Bei Chloé sind lange grafische Ohrhänger zu sehen. Und auch bei Lanvin wird auf Geradlinigkeit gesetzt.


Ich habe euch mal meine (bezahlbaren) Lieblingsstücke zusammengestellt mit denen ich ganz sicher funkelnd die kommende Festsaison begehen kann. 
Herzlichst Anke

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

© Befali_de, AllRightsReserved.

Designed by ScreenWritersArena