31. Juli 2016

Wenn´s am schönsten ist....

Hey Ihr Lieben,

Befali_de ist nun schon fast ein Jahr alt... Im letzten Sommer ist die Idee entstanden, einen Gemeinschaftsblog zu führen, der alle Themen beinhaltet, die unsere Frauenherzen höher schlagen lassen. Damals noch zu fünft, schrumpfte unser Team aus verschiedensten Gründen ganz schnell.
Aus 5 mach 2 und so bleiben nur wir beide, Anke und Sabrina, übrig.

Ganz viel Herzblut und Liebe haben wir hier reingesteckt.

In unseren 7 Monaten zu Zweit bei Befali_de sind insgesamt 40 Posts online gekommen.

Knappe 8000 Besucher haben auf unseren Blog gefunden und 124 Kommentare hinterlassen.

Befali_de hat uns den perfekten Ausgleich geboten um auch mal was zu machen was vielleicht nicht ganz zu unserem Hauptblog gepasst hat. So ist zum Beispiel unser "Smackdown" entstanden, der uns unfassbar viel Spass gemacht hat.


Aber wie es im Leben eben ist, unterliegt alles ständigen Veränderungen. Menschen entwickeln sich weiter, entwickeln andere Interessen oder finden neue Ziele.

Deshalb haben wir beschlossen, Befali_de ersteinmal auf Eis zu legen und uns unseren eigenen privaten Projekten zu widmen.

Anke wird sich auf Ihren Hauptblog "Daily Dreamery" und den damit verbundenen Online-Shop konzentrieren und Sabrina wird lernen mit einer neuen Herausforderung umzugehen die Ihren Bildungsweg betrifft.

Nun soll das hier aber kein Abschied für immer werden. Wir versuchen weiterhin unseren Instagramm-Account und unsere Facebookseite auf dem Laufenden zu halten. Es lohnt sich also uns dort zu folgen.

Wir danken allen Lesern und Followern für Ihre Treue und Unterstützung.
Bis bald.

Anke und Sabrina




Read More

29. Juli 2016

Sommerliches Ofengemüse

Hallo Ihr Lieben,

im Sommer isst man ja eher leichte und frische Speisen, aber immer kalte Küche oder Grillen ist ja auch nicht das Wahre. In dieser Jahreszeit ist die Auswahl an frischem Gemüse ja sehr groß und Markttage laden dazu ein, sich den Korb mit allen möglichen Gemüse- und Obstsorten zu füllen.

Diese Rezeptvorschläge sind wie immer nur als Anregung gedacht, ihr könnt gern eure Lieblingsgemüse verwenden.


Für mein Ofengemüse ( für 2 reichhaltige Portionen) benötigt man:

2 große Tomaten
1 mittelgroße Zucchini
ca. 100 g grüne Bohnen
1/2 Paprikaschote
ca. 125 g Fetakäse
2 dicke Scheiben kräftiges Brot
5 - 6 Scheiben Schinken(-speck)
Salz, Pfeffer, Olivenöl
frische Kräuter, wie Basilikum, Thymian oder Oregano
Holz-Zahnstocher





Zubereitung:

Bohnen putzen und in kochendem Salzwasser blanchieren. 

In der Zwischenzeit die Zucchini mit einem Sparschäler in dünne Längsstreifen schneiden und mit etwas Salz und Pfeffer würzen.
Nun den Paprika in Streifen schneiden und den Fetakäse, sowie die Brotscheiben in Würfel schneiden.

Bei den Tomaten den Boden und den Deckel abschneiden.

Nun die Paprikastreifen, Feta-Würfel und Brotwürfel in die Zucchini-Streifen einwickeln. Die abgegossenen Bohnen portionsweise in Schinkenspeck wickeln und etwas Schinkenspeck z.B. auch um einen Fetawürfel wickeln. Alles immer mit den Zahnstochern fixieren.

Etwas Fetakäse auf den Tomaten verteilen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Nun alle Päckchen auf einem Backblech verteilen, mit Olivenöl beträufeln und ein paar Kräuterzweige auf dem Backblech verteilen.

Bei 220 ° C Umluft ca. 15  - 20 Minuten auf mittlerer Schiene backen lassen. Ggf. kurz vor Ende die Grillfunktion zuschalten.


Vor dem Servieren noch ein paar frische Kräuter auf das Gemüse geben.




Guten Appetit.

Herzlichst Anke


Read More

27. Juli 2016

[Make-Up] Summer Essentials

Hey meine Lieben,

in den letzten Wochen war es bei uns hier total heiß. Das bedeutet für mich, dass ich die dekorative Kosmetik, die in mein Gesicht kommt auf ein absolutes Minimum beschränke.
Dazu kommt die Tatsache, dass ich jeden morgen sehr, und ich meine sehr zeitig zur Arbeit aufbreche. Logischerweise nutze ich da jede Minute Schlaf die ich bekommen kann.
So ergab es sich, dass sich einige Produkte herauskristallisiert haben, zu denen ich intuitiv jeden Morgen greife. Es gibt schon noch andere Produkte mit denen ich ab und zu mal wechsle, z.B. beim Blush oder beim Lippenstift, aber ich habe mich hier mal auf Produkte aus dem Standardsortiment beschränkt.


Mein Make-Up beginnt meist mit den Augen, hier greife ich gern zu Rosatönen Weil sie die Augen strahlen lassen und frisch aussehen. Die "The blushed Nudes"-Palette von Maybelline enthält viele tolle Töne die sich auch für einen One-Shadow-Look eignen, deshalb greife ich immer wieder zu Ihr.
Vorgestellt haben wir euch die Palette bereits hier.

Die Volume-Colourist-Mascara von Manhattan liebe ich derzeit sehr, sie zaubert wirklich voluminöse schwarze Wimpern, verklumpt nicht und setzt sich nicht ab. Die Wimpern dauerhaft einfärben tut sie aber nicht.

Im Sommer geht für mich nichts über Glow, die Strobe Cream von MAC trage ich nur wie Creme-Highlighter auf den Wangenknochen auf und wenn ich lustig bin gebe ich noch Puder-Highlighter darüber.

Was Blush angeht tendiere ich immer zu Rosa oder Apricot mit sanftem Schimmer. ansonsten fühle ich mich zu fahl. Das Sleek Blush in Rose Gold ist seit mehreren Jahren ein absoluter Favorit.

Auch meine Lippen halte ich gern in Rosa. Aktuell mag ich die "Vivid Matte Liquids" von Maybelline sehr gern. Sie halten wunderbar und fühlen sich wirklich gut an. Mein Liebling ist die Farbe 05 Nude Flush.

Und tatsächlich trage ich auch nicht viel mehr wenn ich morgens das Haus verlasse. Okay, natürlich gehe ich nicht ohne gestylte Augenbrauen, aber das war es wirklich.
Auf Concealer und Foundation kann ich aktuell dank meiner Hautpflegeroutine gut verzichten, was mir glücklicherweise einiges an Zeit erspart.

Und jetzt seid Ihr dran, was sind eure absoluten Summer-Essentials?


Liebste Grüße



Read More

22. Juli 2016

[Smackdown] Alice-through the looking Glass - Ergebnisse

Hallo Ihr Lieben,

es ist soweit: nach 5 Wochen und 10 unterschiedlichen Looks steht die Gewinnerin unseres Smackdowns fest.


Runde 5 ging an Anke und somit hat Anke ganz knapp die Nase vorn und die Competition mit 3:2 gewonnen. 

Weil wir beide sehr viel Spaß mit dieser Challenge, oder eben liebevoll genannt "Smackdown" hatten, zeigen wir euch heute nochmal die Siegerlooks der einzelnen Runden als Zusammenfassung.

In Runde # 1 ging es um die Farben des Charakters Alice, 3 gedeckte nudige Töne und ein knalliges Blau und diese Runde ging an Anke mit diesem Look:




In Runde # 2 ging es schon etwas knalliger und bunter zu, denn die Farben des Mad Hatters waren einen spannende Kombination mit Fuchsia und Grün.

Auch diese Runde ging an Anke mit diesem Look:



In Runde #3 waren die Farben von Mirana, der weißen Königin eine spannende Herausfoderung, da diese alle im Nudethema anzusiedeln sind. Sabrinas Gewinnerlook punktet durch ein reduziertes Augenmakeup in Nude und sehr dunkle Lippen.




Beim Charakter Iracebeth, der roten Königin in Runde # 4 ging es wieder etwas farbiger und knalliger zu und die Farbe "Heads will roll" hat uns beiden den Kopf verdreht. Gewonnen hat diese Runde Sabrina mit diesem Look:


Und in der letzten Runde #5 haben die Farben des Charakters Time Anke in ihre Teeniezeit zurückversetzt und sie hat mit ihrem Grunge-inspirierten Look diese letzte Runde für sich entschieden:


Wir hoffen euch hat unsere kleine Reise durch 10 unterschiedlichste Makeup-Looks gefallen und wir konnten euch etwas inspirieren auch mal eure Comfortzone zu verlassen und nicht immer zu euren Standardfarben zu greifen.

Wir beiden fanden das Experiment wirklich spannend und hatten viel Freude damit. Allerdings werden wir wohl beide in den kommenden Tagen diese Palette nicht mehr sehen können. So intensiv haben wir uns beide noch nie mit einer einzigen Lidschattenpalette auseinandergesetzt. 


Sabrina und Anke


Read More

20. Juli 2016

Meine Top 3 Sommerlacke und wie sie lange halten!

Hey meine Lieben,

heute möchte ich euch meine 3 Liebsten Nagellacke für den Sommer zeigen und euch ein Paar Tipps geben wie ich es schaffe meine Lacke lange haltbar zu machen.

Eins vorweg: Ich kann im natürlich nur für meine eigenen Nägel reden, jeder Mensch ist anders und jeder kommt mit verschiedenen Produkten besser oder schlechter zurecht. Deshalb seid nicht enttäuscht, falls der ein oder andere Tip für euch nicht funktionieren sollte.

Meine Top 3 Sommerlacke:



Ich war nie eine große Nagellacksammlerin, weil mich Lacke nur selten überzeugen können was Auftrag und Haltbarkeit angeht. Die Lacke von Manhattan gehören aber schon seit mehreren Jahren zu meinen Favoriten und gerade mit der Neuauflage konnte mich die Marke deshalb absolut überzeugen. Ich habe mal im Vergleich dazu einen Essie getestet, aber nur weil ich einen Gutschein hatte, und ich muss wirklich zugeben dass ich den Manhattan besser finde. Er hält besser, trocknet besser und lässt sich leichter auftragen.
Das ist also der Grund warum ich euch heute 3 Manhattanlacke zeige und Nein, der Beitrag ist nicht gesponsert sondern aus voller und eigener Überzeugung entstanden :)

Meine 3 Liebsten Lacke für den Sommer nennen sich: 120 Love Peach. weil Peach für mich zum Sommer gehört wie Wassermelone und Flip-Flops. 850 It´s Complicated, ein strahlendes Dunkelblau das mich an Meer erinnert und 350 Meow-tiful, ein strahlendes Pink mit leichten metallischen Schimmer das einfach richtig schön leuchtend strahlt.


Wie bekomme ich meinen Nagellack haltbar?



Ich lackiere meine Nägel einmal pro Woche am Sonntag, das ist schon mein kleines Ritual geworden.
1. Zuerst entferne ich meinen Nagellack mit acetonfreiem Nagellackentferner. Ich verwende den von Isana im Töpfchen, weil ich so nicht viel auf dem Nagel herumreiben muss, was den Nagel schont.

2. Anschließend schiebe ich mit einem Pro Pusher, welchen ihr in Shops für Nageldesign kaufen könnt, meine Nagelhaut zurück. Mit dem Pro Pusher ist extreme Vorsicht geboten, weil er sehr scharf ist und ihr euch sonst leicht verletzten könnt, allerdings schiebt er die Nagelhaut wirklich zuverlässig zurück, was für die Haltbarkeit des Nagellacks wichtig ist.

3. Als nächstes feile ich meine Nägel. Wichtig sind die Seitenlinien, damit diese schön glatt ist und der Nagel nicht einreißt. An der Spitze feile ich nur in eine Richtung und achte darauf dass keine scharfen Ecken entstehen.

4. Achtet darauf, dass eurer Nagel absolut fettfrei ist und überschüssige Nagelhaut entfernt ist, bevor ihr euren Base-Coat auftragt.

5. Danach tragt ihr wie gewohnt euren Nagellack auf. Wenn ihr auf ausgefallene Nail-Designs steht empfehle ich euch einen Colourstop auf eure Nagelhaut zu geben. Meiner ist aus einer aktuellen Rossmann-LE aber mittlerweile gibt es solche Produkte ja in jedem Kosmetik-Online-Shop.

6. Ich verwende keinen Topcoat, deshalb beende ich meine Maniküre mit den Quick-Dry-Drops von essence. Ich schwöre auf dieses Produkt, denn mein Nagellack ist so innerhalb weniger minuten voll belastbar.

Fertig.


Und weil ich euch ja viel erzählen kann, habe ich euch mal meine Maniküre nach genau 7 Tagen tragen incl. Putzen und täglicher Arbeit am PC, fotografiert. Man sieht nur minimale Tipwear, aber ich könnte locker noch ein paar Tage länger damit rumlaufen.

Ich wünsch euch viel Spaß beim Ausprobieren.

Liebe Grüße



Read More

15. Juli 2016

[Smackdown] Alice through the looking glass - # 5

Hallo Ihr Lieben,

Runde 5 und damit die letzte Runde unseres Smackdowns startet heute. Und es ist richtig spannend: Nachdem auch Runde 4 an Sabrina ging, steht es nun 2:2 und die Entscheidung fällt mit dieser letzten Runde.

Deswegen gehts auch direkt und ohne Umschweife los mit unseren beiden Looks zum Charakter Time.



Sabrinas Look



Ich glaube ich hab mich bisher mit keiner meiner Paletten so intensiv beschäftigt wie mit dieser :D Jetzt haben wir tatsächlich alle Farben durchgearbeitet.
Kommen wir zum Look. Die Farben von "Time" sind allesamt sehr dunkel, also genau meins. Ich mag dunkle Augen-Make -Ups sehr gern.


Für den Look habe ich "Mirror" auf das gesamte bewegliche Lid gegeben und "Chronosphere" in die Lidfalte gegeben und ausgeblendet. Anschließend habe ich "Dream On" mit dem Finger in die Mitte des beweglichen Lids gegeben. Da dieser Lidschatten wirklich schlecht pigmentiert ist, hat es lediglich der Glitter aufs Lid geschafft. Diesen habe ich auch in den Inneren Augenwinkel gegeben.
"Time" fungierte dank seiner super Pigmentierung als Eyeliner.
Am unteren Wimpernrand habe ich eine Mischung aus "Chronosphere" und "Mirror" aufgetragen und den Look mit Mascara und schwarzem Kajal vervollständigt.


Auf den Lippen habe ich den Lipliner "Soft Berry" von essence aufgetragen und auf den Wangen trage ich Margin von MAC. Den Glow verdanke ich "Glowing Pink" von Dior.


Ich hoffe das Make-Up gefällt euch :)

Ankes Look

Ganz dem Charakter Time entsprechend, habe ich mich beim Betrachten der dunklen Farbtöne an meine Teenie-Zeit Ende der 90er Jahre erinnert und an die Musik, die ich damals gehört habe: Grunge. Ich hab mich also vom Grungelook der 90er inspieren lassen bei diesem Look.


Ich habe "Time" in der Lidfalte und ungefähr bis zur Hälfte des beweglichen Lids verblendet. Auf die untere Hälfte des beweglichen Lids habe ich "Dream On" gegeben, der auch bei mir etwas zickig im Auftrag war. Mit dem Braunton "Chronosphere" habe ich "Time" oberhalb der Lidfalte verblendet. Unterhalb des unteren Wimpernkranzes habe ich "Mirror" großzügig aufgetragen und ebenfalls nochmal mit einem weichen Pinsel und der Farbe "Chronosphere" verblendet.


Auf den Wangen trage ich dieses Mal nur einen Blush von NYX in der Farbe Taupe, der für Blassnasen wie mich auch gut zum Konturieren geeignet ist, da die Farbe ohne Orangestich daherkommt.


Um den Look rund zu machen und den Grungelook etwas moderner und *hust* altersgemäß :), habe ich mich gegen einen dunklen Lippenstift entschieden und trage daher eine eher nudige Kombination aus dem Lipliner Nr. 11 In the Nude von Essence und dem Essence Lippenstift Nr. 2 Glastonberry aus der L.E. love & sound.


Wir hoffen, wir konnten euch mit unserem Look-Smackdown etwas inspirieren. Wir haben beide unsere Makeup-Comfortzone etwas verlassen müssen, aber es ist schön zu sehen, wie unterschiedliche Looks man mit den gleichen Farben kreieren kann. MakeUp soll ja bekanntlich in aller erster Linie Spaß machen und den hatten wir.

Also gebt eure Stimme noch ein letztes Mal ab, so dass wir eine endgültige Siegerin bestimmen können. Das Abstimm-Tool findet ihr wie immer in der Sidebar.

Vielen Dank.

Sabrina und Anke

Read More

© Befali_de, AllRightsReserved.

Designed by ScreenWritersArena